Den Inhalt dieser Seite:

SALTO - Beirat (2013 - 2015)

Der SALTO-Beirat soll das Projekt durch externen Sachverstand aus der Wissenschaft, Politik und Geschäftsführerebene der Verbände unterstützen. Hierzu werden neben den Geschäftsführern aus den Teilprojekten herausragende Experten aus dem Bereich Sportwissenschaft, Mediendidaktik und Kommunikationswissenschaften und Informatik sowie Expert/innen aus politiknahen Bereichen miteinbezogen. Ebenso ist im SALTO-Beirat die Geschäftsführer-Ebene der Verbände integriert, die zum einen als Multiplikatoren fungieren sollen, zum anderen soll aber auch ihre wichtige Meinung zu verbandspolitischen Themen angehört werden. Den Vorsitz hat Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Vizepräsidentin Bildung und Olympische Erziehung.

Der SALTO-Beirat setzt sich zusammen aus:

  • Eberhard Gienger, MdB
  • Prof. Dr. Andreas Hebbel-Seeger (Medien- und Sportwissenschaften)
  • Arne Klindt (Deutscher Tischtennis-Bund)
  • Prof. Dr. Michael Koch (Informatik)
  • Adrian Liebig (Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Prof. Dr. Manfred Muckenhaupt (Kommunikationswissenschaften)
  • Prof. Dr. Marc Rittberger, Stv. Direktor Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
  • Dr. Jürgen Wick (Institut für Angewandte Trainingswissenschaft)
  • Martin Wonik (LSB Nordrhein-Westfalen)
  • Hans-Peter Wullenweber (Deutscher Turner-Bund)
  • Prof. Dr. Karen Zentgraf (Sportwissenschaften)
  • Vorsitz: Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper

Der SALTO-Beirat hat das Projekt von Juni 2013 bis Oktober 2015 unterstützt.

 

 

Projektlogo von SALTO.
Projektlogo von SALTO.